Beiträge

Sprechstunden Gemeinde

Gemeinde Klein Meckelsen

- Der Bürgermeister -

 

Öffnungszeiten Gemeinde Klein Meckelsen im Bürgermeisterbüro/Dorfzentrum 2019

Die Sprechstunden der Gemeinde Klein Meckelsen finden jeweils an einem Mittwoch ab 19:30 Uhr zu den unten angegebenen Terminen statt:

Telefon: 04282-1302
Sprechstunden am:

16.01.2019
13.02.2019
13.03.2019
17.04.2019
15.05.2019
19.06.2019
17.07.2019
14.08.2019
18.09.2019
16.10.2019
13.11.2019
18.12.2019

Es werden der Bürgermeister und seine Stellvertreter im Wechsel anwesend sein.

Mit freundlichen Grüßen
Hermann Meyer
Bürgermeister

Erreichbarkeit Krankenhäuser

Angeregt durch die Berichterstattung in den Lokalzeitungen um die Schließung des Martin-Luther-Krankenhauses in Zeven und Diskussionen um Erreichbarkeit von Krankenhäusern innerhalb von 30 min („Erreichbarkeitssimulationen“), habe ich einfach mal einen „theoretischen Praxistest“ für Klein Meckelsen gemacht.

Google-Maps liefert nach meinen Erfahrungen die besten und zuverlässigsten Fahrzeit-Voraussagen. Am Morgen des 15. Aprils 2018 (Sonntag!) liefert Google-Maps folgende Fahrzeiten für die umliegenden Krankenhäuser. Startpunkt jeweils Ortsmitte Klein Meckelsen (Schulstraße). Berechnung der schnellsten Route bei üblicher Verkehrslage.

Hier die Ergebnisse:

Krankenhaus Fahrzeit Entfernung
Zeven (Schließung Dezember 2018) 15 min 11 km
Buxtehude 28 min 28 km
Buchholz 28 min 40 km
Rotenburg 31 min 30 km
Bremervörde 33 min 35 km

Autor: Werner Detjen

Neuer Bürgermeister gewählt

Foto: Heidrun Meyer

Auf der gut besuchten öffentlichen Sitzung des Gemeinderates wurde ein Nachfolger für den scheidenden Bürgermeister Heiko Schmeichel gesucht. Schmeichel selbst war es, der seinen bisherigen Stellvertreter Hermann Meyer vorschlug. Die Ratsmitglieder votierten einstimmig für ihn.

Als Nachfolger für Meyer auf dem Posten des Stellvertreters wurde, ebenfalls einstimmig, das langjährige Ratsmitglied Herbert Osterloh gewählt.

Nach vielen Zahlen und Regularien wie Jahresabschlüssen und Haushaltsplänen wurde über einen neu auf die Tagesordnung gesetzten Punkt abgestimmt:

Der Rat beschloss – wieder einstimmig – auf die Einführung einer Baumschutzsatzung zu verzichten. Die Verantwortung für den alten Baumbestand solle weiter in der Verantwortung der Bürger bleiben. Ausdrücklich gewünscht wurde die Rücksprache mit dem Rat vor der Durchführung irgendwelcher Maßnahmen.

Beschlussvorlage Baumschutzbestimmung