Sportler freuen sich über 100-Meter-Bahn

 

Klein Meckelsen (kvf). Die Sportler des TuS Klein Meckelsen freuen sich: Die 100-Meter-Laufbahn auf dem Dorfplatzgelände ist nun fertig.

Rund 50 000 Euro hat die neue Trainingsfläche gekostet.

 

Hans-Georg Bahlburg, Hermann Bachmann, Herbert Osterloh, Magret Kogge-Martens und Ilse Ropers gestern bei der Bauabnahme in Klein Meckelsen. Foto: kvf

 

112 Meter sind innerhalb von sechs Wochen zum Laufen entstanden - drei Meter für den Start, 100 Meter zum Sprinten und neun Meter zum Auslaufen, erklärte TuS-Mitglied Hermann Bachmann gestern bei der Abnahme. Auf vier Bahnen wird jetzt für Wettkämpfe ordentlich trainiert. Auch die Grundschule Meckelsen wird die Bahn für den Sportunterricht nutzen - zum ersten Mal am Mittwoch bei den Bundesjugendspielen. Finanziert wurde das Projekt vom TuS und der Gemeinde Klein Meckelsen, der Samtgemeinde Sittensen, dem Landkreis Rotenburg und dem Landessportbund.

Gestern trafen sich TuS-und Ratsmitglieder, um die 100-Meter-Bahn in Augenschein zu nehmen. Alle sind mit dem Ergebnis zufrieden, stand der Rat dem Projekt doch zu Anfang eher skeptisch gegenüber. Hermann Bachmann erhofft sich nun, dass die Leichtathletik-Abteilung des TuS einen Aufschwung erlebt. Die offizielle Einweihung der Laufbahn soll am 18. Juli stattfinden - unter anderem mit Laufaktionen.